Das Projekt Treffpunkt Weimarer Dreieck – Dans le triangle – W sercu Europy wird gefördert von Stadt Köln, Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie Generalkonsulat der Republik Polen in Köln

Konzeption und Durchführung: Margaux Kier (mehr Information zum Projekt unter margaux.kier at gmx.de)

Kooperationspartner*innen: Institut Français

Programm

2. Februar 2020 - szenische Märchenlesung in pl, fr, dt

mit Chrystel Guillebeaud, Margaux Kier und Henning Brand (Musik)

 

„Zaungeschichten auch in Polen sagen Katzen miau -

il ne faut pas revéiller les petits chats qui dorment“

 

14. Februar 2020  - Konzert deutsche/französche/polnische Chansons

mit Marion Lenfant-Preus (Fr) & Sobo Alexander Sobocinski (Pl), Margaux Kier (Pl/Dt) & Band

 

Bonjour Barbara... Dzień dobry smutku - Guten Morgen Sonnenschein!

 

3. März 2020 - Podiumsdiskussion (zusätzliche Veranstaltung)

Fixe Idee oder eine Inspiration für Europa ? DIE GEOMETRIE DES WEIMARER DREIECKS

GEOMETRIA TRÓJKĄTA WEIMARSKIEGO - idea fix czy inspiracja dla Europy ?

LE TRIANGLE DE WEIMAR À GÉOMÉTRIE VARIABLE – virtualité ou inspiration pour l’Europe?

 

Mit:

Prof. Dieter Bingen Historiker / Politikwissenschaftler Universität Darmstadt / ehem. Leiter des Deutschen Poleninstituts in Darmstadt

Prof. Pierre-Frédéric Weber Historiker Politikwissenschaftler Universität Stettin / Paris

Prof. Marta Bucholc Soziologin Universität Bonn / Warschau

Dr. Marek Zmiejewski Philosoph

Moderation: Adelheid Feilcke, Journalistin / Leiterin der Redaktion für Internationale

Angelegenheiten der Deutschen Welle

 

8. Mai 2020 - Lesung mit Musik in pl, fr, dt

Być kwiatem.... être une fleur - eine Blume sein ?

Poezja ośmiu kobiet – die Poesie und Literatur von 8 Frauen - aus Polen, Deutschland, Frankreich.

 

Wie schreiben Frauen aus unterschiedlichen Epochen, was haben sie gemeinsam, was

trennt sie, welche großen Themen beschäftigen sie? Schreiben sie über ihre Rolle als

Frau und wenn dann wie? Und hilft es mir bei meiner ewigen Suche nach dem ich?

5 Künstler*innen aus Deutschland und Frankreich

 

5. Juni 2020 - Lesung Poesie meets Contemporary Dance

mit Chrystel Guillebeaud (ehemals Companie Pina Bausch),

Isabelle Dufau (Paris), Kasia Ustowska (Companie Dada von Bzdülöw, Danzig)

Musik: Stefan Rey (Kontrabass), Regie: M. Kier

 

Danse le poème // Das getanzte Gedicht // Zatańcz wierszem – in pl, dt, fr

 

September 2020 - Konzert

Louis Ronan Choisy (Paris) – la Chanson moderne en Cologne – trifft Kölner deutsche und polnische Musiker

 

Oktober 2020 - Diskussion & Jazz Jam Session

mit Dr. Marek Zmiejewski (Philosophischer Vortrag)

 Jura Wajda (Piano), Stefan Rey (Kontrabass), Henning Brand (Schlagzeug), Arek Bleszynski (Gitarre)

 

Blau/Weiß/Rot – „Entführtes Europa“ – ein Versuch, die schöne Idee vor den äußeren und inneren Feinden zu schützen

 

November/Dezember 2020 - in Planung

Kortez (Polen) – Parle avec moi – mów mi, że to nie szkodzi trifft Margaux & BAND